Mittwoch, 8. Juli 2009

Hot Dogs! Hunde in heißen Autos – Nein danke!


Schon vor einigen Wochen sprachen wir auf dem Dog Blog über die Gefahren der Sommerhitze für Hunde. Nun ist wieder ein Vierbeiner völlig grundlos und qualvoll gestorben. Deshalb hat PETA Deutschland e.V. ein Poster entworfen, das Sie - nach Absprache - in Ihrer Tierarztpraxis, dem nächsten Supermarkt oder auch Ihrem Autofenster aufhängen können, um weitere Tragödien zu vermeiden. Einen Ausschnitt des Posters sehen Sie links, natürlich ist es in Originalgröße mit vielen wichtigen Informationen versehen.

„Es waren doch nur ein paar Minuten“, bekommt man häufig zu hören. Doch schon kurze Zeit genügt, dass sich das Innere eines Autos an einem heißen Sommertag auf bis zu 70° Celsius aufheizt, und auch ein im Schatten geparktes Fahrzeug oder leicht geöffnete Fenster können keine Abhilfe schaffen.
Da Hunde nur wenige Schweißdrüsen haben und sich hauptsächlich über Hecheln abkühlen, erleiden sie im heißen Wageninneren schnell irreparable Hirnschäden oder gar einen Herzschlag.

Je mehr Menschen über diese Gefahr Bescheid wissen, desto mehr Leid bleibt den Hunden erspart!
Bitte helfen Sie den Hunden und verbreiten Sie unser Poster.

Unter folgendem Link können Sie die Poster als PDF herunterladen und zuhause ausdrucken:

http://www.peta.de/web/hotdogs.2329.html

Wenn Sie einen Hund an einem warmen Tag im Auto sehen, gehen Sie bitte nicht einfach weiter! Suchen Sie den Besitzer des Wagens, und sollte dieser nicht schnell aufzufinden sein, rufen Sie die Polizei!

Wenn der Hund bereits Anzeichen einer Überhitzung aufweist, wie eine dunkle Zunge, glasige Augen oder starkes Hecheln, dann sollten Sie in Betracht ziehen, eine Scheibe einzuschlagen. Dies kann unter Umständen rechtliche Konsequenzen nach sich ziehen, doch sollte das Leben eines Hundes diese natürlich überwiegen.

Auch die Online-Community MyLife.de unterstützt uns darin, das Leben vieler Hunde zu retten und bietet das "Hot Dog" Poster auf ihrer Website an. An dieser Stelle ein dickes Dankeschön an die Lifestyle-Seite!

1 Kommentar:

Netty hat gesagt…

Unser Hund fährt nur Auto, wenn sie zum Tierarzt muß. Spazierengehen (ohne Leine) ist viel besser für sie.

Ich finde, daß man Hunde nicht unbedingt im Auto überall hinnehmen muß.

Sie ist 14 Jahre alt und ist fit wie ein Turnschuh.

lg Netty und Sammy :)